Hallo und herzlich willkommen auf Volleyball-Experte, hier findest du alles, was du wissen solltest, im Knieschoner-Test und im Volleyballschuh-Test

Ob Schul-, Breiten– oder Spitzensport, Knieschoner sind beim Volleyball nicht mehr wegzudenken.

Als:

  • Anfänger, zum Schutz vor Stößen
  • Breitensportler, zur Leistungssteigerung und Verletzungsprävention und natürlich
  • Spitzensportler, um die hohe Belastung zu kompensieren und die Leistung zu optimieren

Auf dieser Seite findest du den perfekten Knieschoner für deine Belastung, für deine Leistungsoptimierung oder Schmerzlinderung.

Ich habe für dich die besten Modelle verglichen, getestet und nützliche Informationen aufgelistet, die dich zu deinem perfekten Begleiter im Sport bringen.

Aber auch Volleyballschuhe kamen in meinen Test nicht zu kurz. Wenn ihr neue Schuhe braucht, dann seid ihr hier genau richtig. Auch bei den Volleyball Schuhen ist es extrem wichtig, ob sie zu euch passen. Hierzu findet ihr auch ausgiebige Tests und Vergleiche unter den Schuhen und könnt meine persönliche Einschätzungen erörtern.

Die Schuhe sind euer absoluter Begleiter beim Volleyball und hier ist es deswegen sehr wichtig, dass der Schuh zum einen qualitativ hochwertig ist und aber auch euren Ansprüchen entspricht. Mehr dazu findet ihr aber auch im großen Volleyballschuh-Test, mit der aktuellen TOP 7.

Knieschoner-Test

Wer nach dem perfekten Knieschoner sucht, hat die Wahl zwischen vielen Modellen: Besonders die Marken TSM und McDavid sind bei vielen Volleyballern beliebt, aber auch viele andere Marken, wie Rehband oder Bauerfeind bieten unterschiedliche Knieschoner an.

In der Rubrik Knieschoner-Test stelle ich euch die besten und beliebtesten Modelle auf dem Markt in meinem Knieschoner Test vor und vergleiche hierbei die wichtigsten Features.

1. Der
Anfänger
2. Der
Breitensportler
3. Der
Profi
4. Der
Painstopper
ZUM TESTBERICHTZUM TESTBERICHTZUM TESTBERICHTZUM TESTBERICHT
tracemcdavidtsmbauerfeind kniebandage
Trace
Volleyballknieschoner
McDavid FlexyTSM KniebandageBauerfeind GenuTrain
3,8/5 Sternen4,8/5 Sternen5,0/5 Sternen4,6/5 Sternen
Schutz: 5/5
Tragekomfort: 3/5
Qualität: 3,5/5
Preis/ Leistung: 4/5
Schutz: 4/5
Tragekomfort: 5/5
Qualität: 4,5/5
Preis/ Leistung: 5/5
Schutz: 4,5/5
Tragekomfort: 5/5
Qualität: 5/5
Preis/ Leistung: 5/5
Schutz: 3/5
Tragekomfort: 5/5
Qualität: 5/5
Preis/ Leistung: 4,5/5
ZUM
SPARANGEBOT
ZUM
SPARANGEBOT
ZUM
SPARANGEBOT
ZUM
SPARANGEBOT

 

»»Hier alle Knieschoner Tests und Reviews lesen

Ich habe bei den Vergleichen besonderes Augenmerk auf die Punkte Schutz, Tragekomfort, Qualität und Schmerzlinderung gelegt.  Hier werden jederzeit die neusten Produkte analysiert und hinzugefügt, damit ihr immer auf dem exklusivsten Stand seid.

Worauf du Wert legen solltest ist, dass der Knieschoner gut an deine Bedürfnisse angepasst ist. Je nach Leistungsniveau und Anspruch hast du natürlich unterschiedliche Anforderungen an deinen Knie-Schutz. Als Anfänger ist es natürlich wichtiger, dass der Schoner gut vor Kontakt mit dem Boden schützt, um Verletzungen zu vermeiden. Bist du weiter fortgeschritten, wirst du wahrscheinlich schon bessere Techniken entwickelt haben, um deine Knie bei Abwehraktionen zu schonen. Hier ist dann eventuell ein Schoner wichtiger, der dich gut warm hält, beziehungsweise Schmerzen lindern kann. Und als Profi ist es natürlich enorm wichtig, seine Leistung abzurufen. Das geht nur schmerzbefreit und mit guter Leistungsoptimierung, wie sie zum Beispiel durch Kniebandagen gegeben ist. Diese üben auf die Knie eine gute Kompression aus und können dadurch Schmerzen lindern und die Leistung steigern.

Volleyballschuh-Test

Neben dem richtigen Knieschonern sind natürlich auch die Schuhe entscheidend beim Volleyball. Sie stabilisieren euch, sie federn euch ab, sie erhöhen eure Explosivität und euren Halt. In der Rubrik Volleyballschuh-Test siehst du, worauf es ankommt und wie ich meinen persönlichen Testsieger speziell für dich rausgesucht habe. Neben der Optik habe ich explizit auch auf die Leistungsfähigkeit und Strapazierbarkeit des Schuhs geachtet. Natürlich aufgeteilt in für Frauen und für Männer.

Die Top 3 der Männer

Platz 1Platz 2Platz 3
ZUM TESTBERICHTZUM TESTBERICHTZUM TESTBERICHT
asics GEL-Volley Elite 2 Volleyballschuhadidas Energy Volley Boost 2.0 VolleyballschuhMizuno Wave Lightning Z Hallenschuh
asics GEL-Volley Elite 2
Volleyballschuh
adidas Energy Volley Boost 2.0
Volleyballschuh
Mizuno Wave Lightning Z
Hallenschuh
ZUM SPARANGEBOTZUM SPARANGEBOTZUM SPARANGEBOT

Die Top 3 der Frauen

Platz 1Platz 2Platz 3
ZUM TESTBERICHTZUM TESTBERICHTZUM TESTBERICHT
 adidas Energy Boost 2.0 VolleyballschuhMizuno Wave Lightning Z2asics GEL-NETBURNER BALLISTIC Volleyballschuh
adidas Energy Boost 2.0
Volleyballschuh
Mizuno Wave Lightning Z2asics GEL-NETBURNER
BALLISTIC Volleyballschuh
ZUM SPARANGEBOTZUM SPARANGEBOTZUM SPARANGEBOT

Auch bei den Volleyballschuhen solltest du dich in Ruhe umsehen und dran denken, dass nicht nur das Aussehen entscheidend ist. Bei Schuhen sind besonders im Volleyball Eigenschaften entscheidend, die dich aktiv bei den spezifischen Bewegungen unterstützen. Dabei sind folgende Punkte hervorzuheben:

  • ausreichende Dämpfung für deine Anforderungen
  • gute Stabilität, besonders bei instabilen Sprunggelenken
  • gute Passform und optimaler Tragekomfort, damit du dich auch in langen Spielen und Trainings wohl fühlst
  • guter Grip, damit du explosive Richtungswechsel ausführen kannst
  • gute Strapazierfähigkeit, damit dein Hallenschuh wenigstens eine Saison überlebt.

Insofern viel Erfolg bei deiner Suche, ich hoffe du findest den perfekten Volleyballschuh für deine Ansprüche.

Auf zum »»Volleyballschuh-Vergleich.

Tipps zu den neuen Schuhen

  1. Wenn ihr eure Sportschuhe hier ausgesucht und erhalten habt, testet sie definitiv vor dem ersten Wettkampf oder Turnier im Training. Nichts ist lästiger als Blasen nach eins – zwei Sätzen.
  2. Achtet auf die richtige Größe.  Zu den jeweiligen Modellen habe ich angegeben, falls sie größer oder kleiner ausfallen sollten. Dennoch kann es immer sein, dass, wenn ihr eine neue Marke ausprobiert, die Volleyballschuhe anders ausfallen als gewohnt. Meistens gibt es aber kostenlosen Rückversandt und es schadet auch nicht mehrere Modelle zu bestellen und den Besten auszuwählen.
  3. Achtet auf Qualität. Oft denkt man sich vielleicht, ach der Volleyballschuh wird schon gehen, aber ich muss euch ganz ehrlich gesagt von no-name Produkten abraten. Damit schadet ihr euch und eurer Gesundheit, also lieber ein paar Euro mehr investieren und dafür gesund bleiben.
  4. Immer brav lüften, eure Teamkollegen werden es euch danken, wenn ihr nicht unbedingt nach Fußschweiß riecht.
  5. Behandelt den Schuh mit Respekt. Wenn er lange leben soll und auch immer schön seine versprochene Leistung erbringen soll, dann seid sorgsam mit dem Schuh, so bleibt der Grip und die Stabilität erhalten und ihr müsst nicht alle paar Wochen neue Schuhe suchen.

Wieso, weshalb, warum?

Wieso gibt es Volleyball-Experte.de. Weshalb mache ich mir die Mühe? Und warum solltest du einen Nutzen davon haben?

Eigentlich kann ich alle drei Fragen in einer Antwort beantworten. Meine Motivation ist ganz simpel. Ich habe schon selbst jetzt viele Jahre Volleyball und Beachvolleyball auf höchstem Niveau gespielt. Ich war selbst oft verletzt und hatte selbst jahrelang enorme Kniebeschwerden. Mit der Zeit habe ich erkannt, wie wichtig, neben der Athletik und Stabilität, auch das Zubehör beim Volleyball ist. Nicht nur die Volleyball Knieschützer, sondern auch Volleyball Schuhe sind essentiell wichtig im Volleyball. Die Knieschoner mögen im Anfängerbereich einfach nur ein Schutz vor Verletzungen von außen sein. Aber im höheren Niveau bedeutet sie noch viel viel mehr. Sie halten das Kniegelenk warm, können Schmerzen lindern und das Knie stabilisieren. Besonders bei höheren Belastungen sind das enorm positive Effekte, die wirklich hilfreich sein können.

Worauf kommt es Volleyballschuhen an?

Aber gleiches gilt bei den Schuhen. Für viele geht es beim Volleyballschuh nur ums Aussehen. Ich habe bei meinen Tests aber zusätzlich auf die Leistung vom Volleyball Schuh sehr viel wert gelegt. Natürlich sind fancy Schuhe immer der hammer, aber ihr sollten nicht vergessen, was der eigentliche Sinn von Volleyball Schuhen. Hier geht es nicht nur darum, Volleyballschuhe, die gut aussehen, zu haben. Viel mehr sollen sie euch ein Nutzen sein.

Neben dem Schutz eurer Gelenke, sei es durch hohe Knöchelschäfte oder enorm dämpfende Sohlen, sollen sie auch eure Leistung verbessern. Mit den neusten Technologien ist es heutzutage möglich, durch eine Optimierung der Kraftübertragung, explosivere Sprünge und schnellere Bewegungen ausführen zu können. Natürlich wird eure Leistung auch optimiert, wenn ihr einfach schmerzfrei spielt. Das war immer meine besten Spiele. Dann kann man ohne Sorge spielen und an seine Leistungsgrenze gehen. Schmerz ist das immer ein limitierender Faktor und besonders beim Jumpers-Knee kein Geschenk. Somit ist der Schuh, neben dem optischen Aspekt, ein absolut wichtiger Begleiter beim Volleyball, der euch unterstützt.

Wie habe ich den besten Volleyballschuh gewählt?

Deshalb lege ich sehr viel Wert auf die Qualität der Schuhe und nicht nur auf die Optik. Aber zum Glück haben adidas, asics und Mizuno das auch bemerkt und haben sehr stylische und leistungsstarke Schuhe unter ihren neusten Modellen Also nehmt euch die Zeit, die ihr braucht und schaut in Ruhe alle Volleyballschuh-Tests durch und entscheidet euch dann für den perfekten Schuh!

Sport und Gesundheit?

Letztendlich kann es trotz bester Volleyballschuhe und Knieschützer passieren, dass ihr Schmerzen hat und/ oder einfach nur erschöpft seid. Oder ihr habt euch schon länger überlegt, wie ihr eure Regeneration verschnellern, Verletzungen vermeiden und euer Körpergefühl verbessern könnt?

In diesem Fall habe ich für euch einen Geheimtipp. Vielleicht habt ihr schon mal etwas von der Blackroll oder Faszienrolle gehört. Diese lockert euer Bindegewebe und eure Faszien und kann so die Regeneration verschnellern und eure Schmerzen lindern. In der Rubrik Blackroll-Infos findet ihr hierzu die besten und wichtigsten Informationen zu diesem Thema, um schnell einen Überblick zu bekommen. Schaut gerne auch mal zum Thema Blackrolls auf die Seite.

Wer schreibt hier?

Ich bin Wichard, 21 Jahre alt und selber begeisterter Volleyballspieler und Medizinstudent. Sowohl im Anfänger-Bereich, als auch im Spitzensport kenne ich mich aus, da ich hier selbst Erfahrungen gemacht habe und immer noch mache.

In meiner bisherigen Karriere bin ich somit auch alle Stadien  der Volleyball-Entwicklung durchgegangen – leider habe ich auch, wie viele andere, klassische Knieschmerzen und hatte dahingehend auch wirklich starke Einschränkungen im Sport.

Mein Ziel ist es, besonders Neueinsteigern zu zeigen, welche Knieschoner dahingehend am besten schonen und aber auch ein Gefühl von Sicherheit geben. Des weiteren möchte ich auch fortgeschrittenen Sportlern helfen, eventuelle Beschwerden in den Griff zu bekommen und Spitzenleistungen zu erreichen.

Falls ihr mehr über mich erfahren wollt, könnt ihr in der Seitenleiste einfach die Informationen zu mir aufrufen.

Home Overall rating: ★★★★★ 4.8 based on 6 reviews
5 1